Status-Seminar zum Leitmarktwettbewerb EnergieUmweltwirtschaft.NRW

Vom 20. bis 21. November 2018 fand der Summit Umweltwirtschaft.NRW 2018 in der Messe Essen im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen statt. Das Motto dieses zweiten Gipfeltreffens lautete „Dynamik pur: Digitalisierung in der Umweltwirtschaft.NRW“. Mehr als 400 Besucherinnen und Besucher nutzten die Chance, sich auszutauschen, zu diskutieren und sich an den Ständen der Begleitausstellung im Foyer der Messe Ost zu informieren. Weitere Informationen über den Summit Umweltwirtschaft.NRW finden Sie hier.

Am ersten Tag des Summits Umweltwirtschaft.NRW 2018 veranstaltete die LeitmarktAgentur.NRW ein zweistündiges Status-Seminar zum ersten Aufruf des Leitmarktwettbewerbs EnergieUmweltwirtschaft.NRW. Hierbei wurden insgesamt acht Forschungsprojekte mit Bezug zur Umweltwirtschaft vorgestellt. Eröffnet wurde das Status-Seminar von Herrn Viktor Haase, dem Leiter der Abteilung VII Nachhaltige Entwicklung, Klimaschutz, Umweltwirtschaft des Umweltministeriums mit lobenden Worten für den zurzeit am stärksten nachgefragten Förderwettbewerbe des Landes. Im Anschluss wurde den Besuchern vom Leiter der LeitmarktAgentur.NRW, Herrn Dr. Bernd Steingrobe und Herrn Dr. Kamran Karim, Leiter des Fachbereichs Umwelt bei der LeitmarktAgentur.NRW, ein Einblick in die fördertechnischen Rahmenbedingungen und Eckdaten dieses Wettbewerbs geboten. Dieses Satus-Seminar bot den Besuchern die Möglichkeit, Einblicke in den aktuellen Stand laufender Leitmarkt-Projekte zu erhalten und zeigte eine sehr gute Resonanz sowohl auf Seiten der Geldgeber als auch der ZuwendungsempfängerInnen. In Form von Kurzvideos zu Projekten oder Präsentationen wurden folgende Projekte am Status-Seminar vorgestellt:

  • ClusterWIS – Clusterübergreifendes, standardisiertes nD-Waldinformations- und -managementsystem für ein unter den Randbedingungen des Klimawandels nachhaltiges und effizientes Rohstoffmanagement im Cluster Wald und Holz NRW
  • DODES – Dosiereinheit zur bedarfsgerechten Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln durch Direkteinspeisung
  • EfficientSterile – Entwicklung eines energieeffizienten, modularen Sterilisationssystem für aseptische Verpackungsmaschinen unter Berücksichtigung ökologischer Gesichtspunkte
  • MELIST – Methanelimination aus Stauräumen
  • Mikroplasticarrier – Effiziente Verfahren zur Detektion von Mikroplastik in Wasser und Abwasser und dem toxischen Potential als Träger von Schadstoffen
  • Entwicklung nachhaltiger wassermischbarer Kühlschmierstoffsysteme auf Basis neuartiger biobasierter Additive
  • Nachhaltige Standardbrücken in Holzbauweise
  • NGF 2.0 – Entwicklung schaltbarer Funktionalitäten von Vliesstoffoberflächen für Anwendungen in der Filtration und im Automotive-Bereich

Einige dieser Kursvideos können auf dem YouTube Kanal des Projektträgers ETN eingesehen werden. Weitere Details zu allen vorgestellten Fördervorhaben wurden in einer Broschüre zusammengefasst welche Sie hier ansehen können.

Zudem nahm die LeitmarktAgentur.NRW mit einem Stand an der Begleitausstellung teil. Dort wurden sechs Poster von Fördervorhaben vorgestellt, welches zahlreichen Interessenten die Gelegenheit bot, mit möglichen Partnern ins Gespräch zu kommen und sich mit Vertretern aktueller Fördervorhaben zu vernetzen.

Informationen zum Status-Seminar und zum Stand der LeitmarktAgentur.NRW erteilen Ihnen:

Dr. Sanela Hadić

Tel.: +49 170 41 48 94 6

s.hadic@fz-juelich.de

oder

Dr. Katharina Tarnacki

LeitmarktAgentur.NRW / ETN

Tel.: +49 2461 690-770

k.tarnacki@fz-juelich.de

oder

Dr. Kamran Karim

LeitmarktAgentur.NRW / ETN

Tel.: +49 2461 690-566

k.karim@fz-juelich.de

Quelle: www.leitmarktagentur.nrw