Leitmarktwettbewerb NeueWerkstoffe.NRW gestartet

Der Leitmarktwettbewerb NeueWerkstoffe.NRW geht in die zweite Runde. Nach dem erfolgreichen ersten Wettbewerbsaufruf ist der zweite nun am 24.05.2017 veröffentlicht worden.

Im Rahmen des Wettbewerbs NeueWerkstoffe.NRW sollen Vorhaben gefördert werden, die entlang der Wertschöpfungsketten unter Einbeziehung der relevanten gesellschaftlichen Akteure nachweislich dazu beitragen, die Weiterentwicklung des Leitmarktes Neue Werkstoffe zu vertiefen und zu beschleunigen und Lösungen für die aktuellen Herausforderungen bereitzustellen. Mit den Feldern „Leichtbau u.a. durch Compositmaterialien, Multimaterialleichtbau und Hybride Werkstoffe“, „Steigerung der Energie- und Ressourceneffizienz, z. B. durch faserverstärkte Hochtemperatur-Werkstoffe oder thermische Isolatoren einerseits und Recycling oder Materialsubstitution andererseits“, „Werkstoffe zur Unterstützung der Energiewende“ oder generell „Neue Materialien, denen ein hohes leitmarktrelevantes Potenzial zugetraut wird“ adressiert der Leitmarkt hochaktuelle Themen, die eine zentrale Rolle für eine nachhaltige und zukunftsweisende Entwicklung unseres Landes spielen.

Die 1. Einreichfrist für diesen zweiten Call endet am 06.September 2017.

Weitere Informationen