go-inno – Geänderte Förderbedingungen in 2021

go-inno unterstützt die Realisierung von Innovationen in KMU durch die Förderung von externen Beratungen zur Vorbereitung und Durchführung von Produkt- und technischen Verfahrensinnovationen.

Nachdem die bestehende Richtlinie Ende 2020 auslief, wird das Programm ab 2021 mit einer neuen Richtlinie fortgesetzt.

Wichtige Änderungen sind:

  • Wegfall des in der Vergangenheit kaum in Anspruch genommenen Moduls „Projektmanagement“
  • Im Rahmen der Erarbeitung des Realisierungskonzepts sind nun auch Kreativworkshops und Befähigung des Unternehmens zum Auf- und Ausbau eines Innovationsmanagements förderfähig.
  • Weitere Änderungen betreffen insbesondere die Arbeit der autorisierten Beratungsunternehmen.

Weitere Informationen zum Programm go-inno erhalten Sie unter:
https://www.innovation-beratung-foerderung.de