Sprechtag für KMU zu Digitalisierung & Innovation

BAFA, MID, go-inno – was sich dahinter verbirgt? Möglichkeiten. Es handelt sich um einige von vielen Förderprogrammen, die KMU dabei unterstützen, wettbewerbsfähig zu bleiben. Sie interessieren sich für Digitalisierung, haben ein innovatives Vorhaben in Aussicht oder wollen den nächsten Schritt in der strategischen Personalarbeit gehen? Ihr Thema, Ihre Sprechstunde: Die FörderBar zeigt Ihnen exklusiv auf, was förderbar ist.

Einmal im Monat lädt die FörderBar zu kostenlosen individuellen Online-Sprechstunden rund um Fördermöglichkeiten bzw. Potenzialen in kleinen- oder mittelständischen Unternehmen ein.Erfahren Sie mehr über für Sie passende Förderprogramme, deren Inhalte, die Anspruchsvoraussetzungen und Konditionen – und das gänzlich kostenfrei.

 

Mögliche Förderthemen am Sprechtag

  • Innovations- und Projektförderung
  • Einsatz digitaler Technologien / Werkzeuge
  • Erschließung von Netzwerken für mögliche Partnerschaften sowie Begleitung & Informationsaustausch mit Organisationen wie IHK, Handwerkskammer etc.
  • Arbeitsorganisation, Kompetenzentwicklung/Qualifizierungsberatung (Potenzialberatung NRW)
  • Motivations-, gesundheits- und innovationsförderliche Gestaltung der Arbeits- und Produktionsbedingungen, Fachkräftegewinnung und -bindung (unternehmensWERT:Mensch)

Die Online-Sprechstunde wird mit Microsoft Teams durchgeführt

 

Online Termin sichern

Wählen Sie Ihren Wunschtermin unter regionalagentur-d-me.de/veranstaltungskalender aus.

Füllen Sie das Online-Anmeldeformular für die Sprechstunde aus und geben Sie im Anmerkungsfeld an, welche Themen Sie besonders interessieren und welche Uhrzeit (volle Stunde: 09.00–10.00, 10.00–11.00 etc. …) Ihnen terminlich am besten passt.

 

Termine in 2022:

12.01.
09.02.
16.03.
13.04
18.05.
15.06.
13.07.
17.08
14.09.
19.10.
16.11.
07.12.

 

Organisatoren und Mitwirkende der FörderBar

  • Regionalagentur Düsseldorf – Kreis Mettmann
  • Agentur für Arbeit Mettmann und Düsseldorf
  • Düsseldorfer Innovations- und Technologiezentrum
  • Handwerkskammer Düsseldorf
  • IHK Düsseldorf

 

Für weitere Fragen steht Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung:

Michael Seher
Service Desk Innovation & Digitalisierung

Düsseldorfer Innovations- und Technologiezentrum GmbH
Merowingerplatz 1a
40225 Düsseldorf

seher@ditec-dus.de

 

 

NRW.BANK baut Förderung für Gründende und Mittelständler aus

Zum 1. Januar 2022 hat die NRW.BANK das Förderkreditprogramm „NRW.BANK.Gründung und Wachstum“ aufgelegt. Damit intensiviert sie die Förderung von Gründenden, kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) sowie Angehörigen der freien Berufe bei Investitionen.

Das Förderkreditprogramm „NRW.BANK.Gründung und Wachstum“ lässt sich für eine Vielzahl von Förderanlässen flexibel und individuell einsetzen. Es fasst die Ende 2021 ausgelaufenen Darlehen „NRW.BANK.Gründungskredit“ und „NRW.BANK.Mittelstandskredit“ zusammen – und ergänzt sie um zwei Vorteile: Zum einen können von dem Programm nun auch Gründende im Nebenerwerb profitieren. Zum anderen können etablierte kleine und mittlere Unternehmen mit Sitz in Nordrhein-Westfalen, die mehr als fünf Jahre am Markt sind, das Programm jetzt auch dann beantragen, wenn sie ihre Wachstumschancen außerhalb Nordrhein-Westfalens oder im Ausland sehen, sofern ihre dortigen Vorhaben nachweisbar einen positiven Effekt für Nordrhein-Westfalen haben.

Das Förderkreditprogramm „NRW.BANK.Gründung und Wachstum“ kann für Kreditsummen bis zu zehn Millionen Euro und Laufzeiten von 5, 10 und 20 Jahren eingesetzt werden. Dabei kann der Finanzierungsanteil bis zu 100 Prozent der förderfähigen Investition betragen. Optional umfasst das Programm eine 50-prozentige Haftungsfreistellung für die Hausbank, bei der das Darlehen beantragt werden kann.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.nrwbank.de/guw.

Hier gelangen Sie zur vollständigen Pressemitteilung der NRW.Bank.

Scale up your Business: Scale-up.NRW unterstützt Start-ups mit 18-monatigem Programm

Im März 2022 startet das Skalierungsprogramm Scale-up.NRW des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalens.

Es bietet jungen Startups, die als Team bereits erfolgreich sind und eine erste Finanzierungsrunde erhalten haben, die Aussicht auf erfolgreiches Wachstum in internationalen Märkten und weitere Finanzierungsrunden.

Das Programm läuft ab dem Frühjahr 2022 und soll die Scale-ups in den darauf folgenden 18 Monaten begleiten. Zentrale Programmbausteine sind Mentorings mit Gründer- und Unternehmenspersönlichkeiten, Peer2Peer-Learningsund Workshops mit Fachexperten. Zudem helfen internationale Anlauf- und Startpunkte, sogenannte Softlanding Pads, beim Eintritt in neue Märkte.

Startups können sich bis  zum 23. Januar 2022, 23:59 Uhr über das Bewerbungsformular anmelden.

Mit Scale-up.NRW vervollständigt das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen(kurz MWIDE) sein bereits umfangreiches Förderangebot für Start-ups und fokussiert sich nicht nur auf Gründung, sondern auch auf international ausgerichtetes Wachstum für Start-ups in der späteren Entwicklungsphase.

Umgesetzt wird Scale-up.NRW vom digihub Düsseldorf/Rheinland und German Entrepeneurship.

Veranstaltungsreihe: Nachhaltig in die Zukunft mit der NRW.BANK

Die NRW.Bank lädt zur zweiten Veranstaltung „Gesellschaftlichen Mehrwert in wirtschaftlichen Erfolg ummünzen“ in der Reihe „Nachhaltig in die Zukunft mit der NRW.BANK“ ein. Die Veranstaltung findet in digitaler Form am 9. November von 16:00 bis 17:30 Uhr statt.

Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Unternehmen durch ihr Handeln gezielt positive gesellschaftliche Effekte erzeugen können, die zugleich zum wirtschaftlichen Erfolg beitragen. Expertinnen und Experten erläutern Strategien und konkrete Ansätze, die über ein klassisches Corporate Social Responsibility hinausgehen. Mehr Informationen und zur Anmeldung

In der digitalen Veranstaltungsreihe „Nachhaltig in die Zukunft“ mit der NRW.BANK greift die NRW.BANK aktuelle Themen für den Mittelstand rund um das Themenfeld Green Economy auf. Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich informieren, welche Chancen sich Unternehmen in den sich verändernden Märkten rund um das Thema Nachhaltigkeit bieten und wie sie diese nutzen können. In allen Veranstaltungen beleuchten ausgewiesene Expertinnen und Experten die aus Wissenschaft und Praxis unternehmerischen Potenziale. Ergänzend dazu erhalten Teilnehmende in jeder Veranstaltung einen Überblick über passgenaue Förder- und Finanzierungsinstrumente für Nachhaltigkeitsprojekte.

Den Abschluss der Reihe bildet die Veranstaltung „Klimabilanzierung für mittelständische Unternehmen“ am 6. Dezember 2021 von 16:00 bis 17:30 Uhr.

Hier erhalten Unternehmerinnen und Unternehmer erste Antworten auf die Fragen nach der eigenen Klimabilanz und lernen Gestaltungmöglichkeiten im Zusammenhang mit einem steigenden CO2-Preis kennen. Expertinnen und Experten zeigen unterschiedliche Ansätze für die Erstellung der eigenen Klimabilanz sowie Wege zur erfolgreichen Verringerung von Emissionen. Mehr Informationen und zur Anmeldung

Fit für die Existenzgründung: Gründer-Bootcamp startet am 15. November 2021

Der Fahrplan in die Gründung: Das Gründungsnetzwerk Düsseldorf & Kreis Mettmann begleitet Gründer und alle, die es werden wollen, mit einem einwöchigen Gründer-Bootcamp.

Vom 15. bis zum 19. November 2021 haben Teilnehmende des Bootcamps die Möglichkeit, Basisinformationen zu klassischen Gründungsthemen zu erhalten. Diese werden durch praxisnahe Impulsvorträge vermittelt – abgerundet durch die Erfahrung von Jungunternehmern aus der Region. Es sind Positiv-Beispiele, die Mut machen, mit dem eigenen Unternehmen durchzustarten. Die Webinare finden von Montag bis Donnerstag von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr statt.

Am Freitag haben Gründerinnen und Gründer anschließend die Möglichkeit, mit verschiedenen erfolgreichen Jungunternehmern ins Gespräch zu kommen, die Ihnen wertvolle Tipps geben. Ziel ist es, von deren Erfahrungswissen zu profitieren.

Programm:

Montag
Businessplan und Business Model Canvas

Dienstag
Preiskalkulation und Steuern

Mittwoch
Zuschüsse und Finanzierung (über Förderbanken und Investoren)

Donnerstag
Marke/Design und Onlinemarketing

Freitag
Online-Netzwerken – Austausch mit Experten und Jungunternehmern

Das Gründungsnetzwerk Düsseldorf & Kreis Mettmann ist ein Zusammenschluss von mittlerweile 30 Institutionen, die sich zum Ziel gesetzt haben, Gründer und Gründerinnen in Düsseldorf und Kreis Mettmann in allen Phasen – von der Geschäftsidee bis zum Start der Selbstständigkeit – umfassend zu beraten. Auch junge Unternehmen und Start-Ups in den ersten Anfangsjahren finden hier zu allen Fragen kompetente Ansprechpartner. Den Einwahllink erhalten Teilnehmerinnen und Teilnehmer rechtzeitig vor der Veranstaltung per E-Mail. Einzelne Module können nicht gebucht werden.

Die Anmeldung erfolgt über die Veranstaltungsseite der IHK Düsseldorf.

1 2