Fit für die Existenzgründung: Gründer-Bootcamp startet am 15. November 2021

Der Fahrplan in die Gründung: Das Gründungsnetzwerk Düsseldorf & Kreis Mettmann begleitet Gründer und alle, die es werden wollen, mit einem einwöchigen Gründer-Bootcamp.

Vom 15. bis zum 19. November 2021 haben Teilnehmende des Bootcamps die Möglichkeit, Basisinformationen zu klassischen Gründungsthemen zu erhalten. Diese werden durch praxisnahe Impulsvorträge vermittelt – abgerundet durch die Erfahrung von Jungunternehmern aus der Region. Es sind Positiv-Beispiele, die Mut machen, mit dem eigenen Unternehmen durchzustarten. Die Webinare finden von Montag bis Donnerstag von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr statt.

Am Freitag haben Gründerinnen und Gründer anschließend die Möglichkeit, mit verschiedenen erfolgreichen Jungunternehmern ins Gespräch zu kommen, die Ihnen wertvolle Tipps geben. Ziel ist es, von deren Erfahrungswissen zu profitieren.

Programm:

Montag
Businessplan und Business Model Canvas

Dienstag
Preiskalkulation und Steuern

Mittwoch
Zuschüsse und Finanzierung (über Förderbanken und Investoren)

Donnerstag
Marke/Design und Onlinemarketing

Freitag
Online-Netzwerken – Austausch mit Experten und Jungunternehmern

Das Gründungsnetzwerk Düsseldorf & Kreis Mettmann ist ein Zusammenschluss von mittlerweile 30 Institutionen, die sich zum Ziel gesetzt haben, Gründer und Gründerinnen in Düsseldorf und Kreis Mettmann in allen Phasen – von der Geschäftsidee bis zum Start der Selbstständigkeit – umfassend zu beraten. Auch junge Unternehmen und Start-Ups in den ersten Anfangsjahren finden hier zu allen Fragen kompetente Ansprechpartner. Den Einwahllink erhalten Teilnehmerinnen und Teilnehmer rechtzeitig vor der Veranstaltung per E-Mail. Einzelne Module können nicht gebucht werden.

Die Anmeldung erfolgt über die Veranstaltungsseite der IHK Düsseldorf.

Jetzt anmelden für den Start-up-Wettbewerb „NEXT Award Düsseldorf“!

Gründungsinteressierte, die eine Geschäftsidee haben und diese umsetzen wollen, können am neuen Wettbewerb „NEXT Award Düsseldorf“ teilnehmen. Bei einem Kick-off-Event am Freitag, 4. Juni, werden zum Start der „Startup-Woche“ alle wichtigen Informationen vorgestellt. Den Siegerinnen und Siegern winkt für die Auszeichnung „Bestes Geschäftsmodell“ ein Gutschein für Dienstleistungen im Wert von 10.000 Euro für die Gründung des eigenen Start-ups.

Im Rahmen des Wettbewerbs gibt es die Möglichkeit an drei Workshops teilzunehmen, um die eigene Geschäftsidee weiterzuentwickeln. Hierbei wird das Business Model Canvas (BMC) als Methode eingesetzt, um das Geschäftsmodell zu visualisieren und zu testen, ob dieses auch unternehmerisch sinnvoll ist.

Die Prämierung wird voraussichtlich am 7. Oktober 2021 erfolgen. Die Auszeichnung „Bestes Geschäftsmodell“ wird durch eine Expertenjury vergeben; die Siegerin oder der Sieger erhält den Gutschein für Dienstleistungen im Wert von 10.000 Euro von Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller. Die Sieger der Kategorie „Bester Pitch“ – ermittelt durch ein Publikumsvoting bei der Preisverleihung – erhalten einen Gutschein für Dienstleistungen im Wert von 3.000 Euro.

Zum Kick-off-Event können sich Interessierte unter www.startupwoche-dus.de/event/next-award-duesseldorf-kick-off/ anmelden.

Weitere Infos zum Wettbewerb und zur Anmeldung: startup-city.de/next-award-duesseldorf/

Hintergrund:

Business Model Canvas (BMC)
Es handelt sich um eine Methode, die Start-ups bei der Entwicklung und Überarbeitung innovativer und komplexer Geschäftsmodelle unterstützt. Die ursprüngliche Idee stammt von dem Schweizer Unternehmer, Dozent und Autor Alexander Osterwalder. Viele Experten sind mittlerweile der Meinung, dass das Business Model Canvas den veralteten Business Plan vollständig ersetzen kann.

„Startup-Woche Düsseldorf“
Vom 4. bis 11. Juni steht Düsseldorf wieder im Fokus der Start-up-Szene. Die „6. Startup-Woche Düsseldorf“ bietet in 120 Veranstaltungen von 115 Ausrichtern geballtes Wissen zu den Themen Konzeption, Strategie, Marketing, Finanzen, Recht, Investorengewinnung, Förderung, Technologie und Internationalität. Coronabedingt finden die meisten Events digital statt, rund 30 Prozent sind analog geplant, werden aber je nach Infektionslage in Digitalformate umgewandelt.
https://www.startupwoche-dus.de/

Quelle: https://www.duesseldorf.de/aktuelles/news/detailansicht/newsdetail/jetzt-anmelden-fuer-den-start-up-wettbewerb-next-award-duesseldorf-1.html