Neuer Digi­ta­li­sie­rungs­leit­faden

Neuer Digi­ta­li­sie­rungs­leit­faden führt durch die digitale Trans­for­ma­tion

Seit vier Jahren unter­stützt Digital in NRW kleine und mittlere Unter­nehmen bereits bei der digitalen Trans­for­ma­tion. In dieser Zeit hat das Kompe­tenz­zen­trum in Gesprä­chen, Netz­werk­ver­an­stal­tungen, Gestal­tungs­work­shops, Poten­zi­al­ana­lysen und Trans­fer­pro­jekte Heraus­for­de­rungen und Hand­lungs­felder iden­ti­fi­ziert, die insbe­son­dere KMU bei der Etablie­rung von digitalen Maßnahmen und Prozessen betreffen. Welche das sind und wie diesen begegnet werden kann, zeigt der neue Digi­ta­li­sie­rungs­leit­faden, der zum kosten­losen Download bereit­steht.

Konkrete Lösungs­wege

Die Broschüre ergänzt das viel­sei­tige Service­port­folio des Kompe­tenz­zen­trums, das KMU Methoden und Maßnahmen an die Hand gibt, um sich auch in Zukunft wett­be­werbs­fähig aufzu­stellen und die Chancen der Digi­ta­li­sie­rung für sich zu nutzen. „Maßnahmen, Modelle und Praxis­bei­spiele: Die digitale Trans­for­ma­tion erfolg­reich gestalten“ ist der Titel des insgesamt 56-seitigen Leit­fa­dens, der Geschäfts­führer*innen und Digi­ta­li­sie­rungs­ver­ant­wort­liche kleiner und mittlerer Unter­nehmen Schritt für Schritt durch die Digi­ta­li­sie­rung lotst. In 5 Kapiteln werden mögliche Heraus­for­de­rungen beschrieben, die damit verbun­denen orga­ni­sa­to­ri­schen, tech­ni­schen und kultu­rellen Maßnahmen erläutert sowie auf konkrete Problem­stel­lungen ausge­rich­tete Lösungs­bau­steine von Digital in NRW vorge­stellt.

Methoden mit Praxis­bezug

Anhand erfolg­rei­cher Best-Practice-Beispiele erhalten die Leser*innen zudem noch Infor­ma­tionen mit Praxis­bezug: Die bereits mit KMU entwi­ckelten und etablierten Digi­ta­li­sie­rungs­pro­jekte zeigen, wie inno­va­tive Prozesse und Methoden umgesetzt werden können. „Dabei sind oftmals nicht einmal enorme Inves­ti­tionen notwendig“, erklärt Ricarda Huyeng von Digital in NRW. „Digi­ta­li­sie­rung gelingt auch in kleinen Schritten, wenn diese indi­vi­duell und passgenau auf die Unter­nehmen und ihren Bedarf ausge­richtet sind.“ Diesen zu erkennen und Poten­ziale in Unter­nehmen zu iden­ti­fi­zieren, ist die Grundlage für darauf aufbau­ende Digi­ta­li­sie­rungs­pro­jekte.  „Der Digi­ta­li­sie­rungs­leit­faden hilft dabei und zeigt Unter­nehmen, wie gängige Stol­per­steine vermieden, Heraus­for­de­rungen bewältigt und ziel­füh­rende Lösungen entwi­ckelt werden können“, so Ricarda Huyeng.

Hier direkt down­loaden.

Quelle & weitere Informationen unter: www.digital-in-nrw.de