BMWi – Zweiter Förderaufruf

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur fördert die Entwicklung von innovativen Lösungen für das Mobilitätssystem der Zukunft, die auf dem automatisierten und vernetzten Fahren basieren. Der Schwerpunkt des Aufrufs liegt auf der Förderung von komplexen, anwendungsnahen Vorhaben mit Erprobungen im realen Verkehr, z. B. auf Testfeldern. Es sollen übertragbare Lösungen für die Weiterentwicklung des Mobilitätssystems erforscht werden in den Bereichen öffentlicher Verkehr, Logistik und Güterverkehr mit verkehrsträgerübergreifenden Ansätzen. Gefördert werden beispielsweise Vorhaben in den Bereichen Öffentlicher Personennahverkehr, KI-Anwendungen oder vernetztes Fahren.

Antragsberechtigt sind Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, Forschungseinrichtungen und Gebietskörperschaften. Projektskizzen sind bis zum 27. März elektronisch einzureichen. Insgesamt stehen 80 Mio. Euro für die zu fördernden Maßnahmen zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Förderprogramm und zum Aufruf finden Sie hier:

https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/DG/forschungsprogramm-automatisierung-vernetzung-strassenverkehr.html