Wettbewerbsaufruf: Innovatives Netzwerk 2020

Auch 2020 prämiert das Bundesministerium für Arbeit und Soziales Netzwerke, die wirksame Projekte und Maßnahmen zur Fachkräftesicherung initiieren und umsetzen. Das beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag angesiedelte Innovationsbüro „Fachkräfte für die Region“ organisiert den Wettbewerb.

Bachelor-Traineeprogramm, Internationaler Club, Talente-Pool, Vermittlungsstelle Senioren-Job, …: In der Praxisdatenbank des Innovationsbüros finden sich viele Dutzend nachahmenswerte Beispiele für Maßnahmen, mit denen Netzwerke zur Fachkräftesicherung dazu beitragen, dass qualifizierte Mitarbeiter in ihrer Region bleiben.

Haben Sie ähnliche Ideen umgesetzt, die sich in der Praxis bewährt haben und nun als Vorbild für andere Regionen dienen können? Dann nutzen Sie die Chance, der Öffentlichkeit ein kreatives und nachhaltig erfolgreiches Projekt Ihrer Netzwerkarbeit vorzustellen!

Um die Auszeichnung „Innovatives Netzwerk 2020“ bewerben können Sie sich bis zum 13. März. Die Sieger werden im Rahmen des 8. Innovationstages Fachkräfte für die Region am 18. Juni in Berlin ausgezeichnet.

Weitere Einzelheiten und einen Link zum Online-Bewerbungsbogen gibt es unter www.fachkraeftebuero.de

Quelle: www.dihk.de