Sechs Uni-Teams prämiert für Ideenreichtum und Gründergeist

Die Ideen sind vielfältig und die Teams überzeugen mit kreativen Ideen: eine innovative Sonnencreme für die ganze Familie besticht durch Flexibilität, modulare Atemsensorik-Systeme sind schneller als die Feuerwehr und ein neues, funktionelles und überlegenes Material begeistert das Publikum.

Rheinischer Ideenreichtum und Gründergeist im diesjährigen Ideenwettbewerb zeigten sich auf der Prämierungsfeier am 10. Juli 2017 im Haus der Universität Düsseldorf. Auch in diesem Jahr wurden wieder innovative Gründungsideen an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf gesucht und über 40 spannende Ideenskizzen eingereicht. Auf der Abschlussveranstaltung wurden die von der Fachjury nominierten zehn besten Gründungsideen vor großem Publikum präsentiert. Den feierlichen Höhepunkt bildete die Auszeichnung der drei Preisträger aus den beiden Kategorien I und II.

Preisträger HHU Ideenwettbewerb 2017

Kategorie I / Ideen von Studierenden:

Der 1. Platz ging an „Bipolymere“, der 2. Preis ging an „screen.me – analyse your guise“ und Platz 3 erhielt „Athen@“.

Kategorie II / Ideen von Wissenschaftler/innen, Absolvent/innen oder Mitarbeiter/innen sowie von gemischten Teams:

Hier ging der 1. Platz an „All-In-One Sun Lotion Lichtschutzfaktor 5-50“, der 2. Preis ging an „innoMMT – innovative, mobile, modulare Telemedizin“ und Platz 3 erhielt „easy(asset)“.

Mehr Informationen unter: www.cedus.hhu.de

 

Kontakt:
Simone Rehrmann
Marketing und Public Relations
Center for Entrepreneurship Düsseldorf (CEDUS)
Tel. +49 (0)211 81 10305
simone.rehrmann(at)hhu.de